Die Menschen im Markt

Die Mitarbeiter

Gegen den Trend in der Lebensmittelbranche, nahezu nur noch mit Aushilfen zu arbeiten, ist es Hans-Georg Gregers Anspruch, in seinem Biomarkt Greger vorrangig erfahrene Fachmitarbeiter zu beschäftigen. So arbeiten hier fast ausschließlich festangestellte Mitarbeiter. Für Herrn Greger zählen dabei neben der für die Kunden wichtigen sorgfältigen und fachkundigen Beratung auch der Vorteil der Kontinuität in der Zusammenarbeit sowie der arbeitspolitische Aspekt.


Der Inhaber

Greger-Hans-Georg_IHK_2013-10-30_4253Hans-Georg Greger, Inhaber des Biomarkts Greger an der Wilhelmshöher Allee 275, ist ein Gewächs der Region – er stammt aus Kassel. Geboren 1956, studierte er in Witzenhausen ab 1982 biologische Landwirtschaft, schloss das Studium als Diplom-Agraringenieur ab und arbeitete anschließend mehrere Jahre in der Landwirtschaft.

1989 wagte er den Schritt in die Selbständigkeit und eröffnete in der Kunoldstraße den Bioladen „Wilhelmshöher Schmanddibben“. Dies war der erste Bioladen in Kassel, der neben den Naturwaren auch frisches Bio-Fleisch anbot.

Im Jahr 1996 wurde der Biomarkt Greger in der Wilhelmshöher Allee 275 eröffnet. Auf nun über 300 m² Verkaufsfläche konnte das Sortiment und Angebot erweitert werden.

Hans-Georg Greger lebt in Kassel, ist verheiratet und hat vier Kinder.